Ausbildungsweg

 1. Erste Phase   

- Nothelferkurs

  • Formular (Gesuch um Erteilung eines Lernfahrasweis der Kat.)
  • Sehtest bei Optiker
  • aktuelles farbiges Passfoto
  • persönlicher Ausweis

Das Formular ausgefüllt samt obigen Unterlagen bei der Motofahrzeugkontrolle oder Gemeinde persönlich einreichen.

Nach Überprüfung Ihrer Angaben wird Ihnen die Zulassung zur Theorieprüfung mit Anmeldekarte zugeschickt.

 

 

 2. Vorbereitung auf die Theorieprüfung


Es gibt verschiedene Lehrmittel und CD-ROM's zur Übung. Selbstverständlich können Sie bei uns im Lernzentrum üben oder die genannten Lehrmittel zum Selbststudium bei uns beziehen.

Wenn Sie gut vorbereitet sind, können Sie sich mit der Anmeldekarte anmelden. Wartefristen betragen ca. 4 Wochen.

Ist die Theorieprüfung bestanden (max. 14 Minuspunkte), erhalten Sie den Lernfahrausweis.     

 

3. Lernfahrausweis Kategorie A oder A1

  • Gültigkeit: 4 Monate
  • Man darf ohne Begleitung fahren mit L (Ausland nicht erlaubt)
  • Begleitperson nur dann erlaubt, wenn sie minimum die gleiche Kategorie besitzt wie der des Lernfahrausweises.

In diesen 4 Monate müssen die Grundkurse besucht werden.

  • A1: Grundkurse Teil I + II (8 Stunden)
  • A / A besch.: Grundkure Teil I + II + III (12 Stunden)

Nach Besuch der Grundkurse wird der Lernfahrausweis um automatisch12 Monate verlängert.

Die Bestätigung über den Besuch der Grundkurse ist ständig mitzuführen. 

Wenn die Frist von 4 Monaten ungenützt bleibt, läuft der Lernfahrausweis ab. Man erhält dann nur noch 1 Mal den Lernfahrausweis, danach wird eine Sperrfrist von 2 Jahren aktiv. 

 


4. Vorbereitung auf die Manöver- und praktische Fahrprüfung

  • Fahrstunden
  • Verkehrskundeunterricht (obligatorisch), 4 Abende x 2 Lektionen, Gültig: 2 Jahre
  • Anmeldung zur Manöverprüfung


5. Manöverprüfung

  • Dauer: ca. 20 Minuten
  • Ort: Areal MFP in Münchenstein (BL + BS)
  • Details über den Verlauf hier

Nach bestandener Manöverprüfung: Anmeldung zur praktischen Prüfung
  

6. Praktische Prüfung (Verkehr)

  • Dauer: ca. 40 Minuten pro Kandidat
  • Gleichzeitig werden 2 Kandidaten geprüft


7. 2 Phasenweiterbildung (WAB)     

 

Obligatorischer Kurs für jede/n, welche/r den Führerschein Kat. A oder B das erste Mal erworben hat.    

Für alle anderen, die jemals den Lernfahrausweis der besagten Kategorien gehabt haben, gilt dieses Obligatorium nicht.    

Dieser Kurs muss in 3 Jahren nach der Prüfung absolviert werden, sonst wird der Führerausweis aberkannt. Der Kurs besteht aus 2 Kurstagen mit jeweils 8 Lektionen.