Energie sparen mit ECO-Drive

Tragen auch Sie Ihren Beitrag an die Umwelt bei, indem Sie die  ECO-Drive-Regeln beachten und anhand unserer Spritspartipps Ihren Benzinverbrauch verringern!


Die vier goldenen ECO-Drive-Regeln

1. In höchstmöglichen Gang und bei tiefer Drehzahl fahren.

2. Zügig beschleunigen.

3. Früh hochschalten (bei 2000 bis 2500 Umdrehungen), spät herunterschalten.

4. Vorausschauend und gleichmässig fahren, unnötige Brems- und Schaltmanöver vermeiden.

Die zehn besten Spritspartipps

1. Runter mit dem Gewicht

100 Kilo weniger sparen auf 100 km einen halben Liter.


2. Runter mit dem Dachgepäckträger

Ohne verbraucht das Auto auf 100 km einen halben Liter weniger.


3. Mit Leichtlaufmotoröl (synthetisch) fahren

Kostet zwar etwas mehr, spart aber bis zu 5% Sprit (leichterer Start im Winter, längeres Motorleben).


4. Luftdruck erhöhen

Minimum monatlich Reifenluftdruck kontrollieren. Auf Herstellerwert plus 0.3 bar pumpen. Bringt biseinen Liter auf 100 km ohne Nachteile.


5. Motor aus bei mehr als 15 Sekunden halt

Spart in der Stadt bis zu einem Liter.


6. Früh schalten

Dreht der Motor nicht hoch, spart das 5 - 10% Sprit (weniger Lärm, weniger Ausstoss von giftigen Gasen).


7. Mit niedriger Drehzahl fahren

Der Focus 1,8l braucht bei Tempo 50 im 5. Gang nur 4 statt 8,7 l / 100 km im 2. Gang. 


8. Rollen lassen

Bei Autos mit Schubabschaltung: Fuss vom Gas, Kupplung nicht treten. Verbrauch im Rollen 0,0 l.Verrausschauende Fahrweise, Lücken benützen.


9. Kein Vollgas

Wer zurückhaltend fährt, braucht rund 1/4 weniger Sprit.


10. Verbraucher aus

Beispiel: Klimaanlage aus, spart bis zu einem Liter auf 100 km. Unnötige elektrische Verbraucher ausschalten.