Verkehrskundeunterricht

Theorie für Verkehrssinn und rücksichtsvolles Fahren

Der Verkehrskundeunterricht soll durch Verkehrssinnbildung und Gefahrenlehre (Gefahr schon vor der Entstehung erkennen, d. h. den siebten Sinn schulen) zu einer defensiven, verantwortungsvollen und Umwelt schonende Fahrweise motivieren. 

 

Fahrlehrer vor Leinwand mit Zeigestock

Unser Angebot

Der VKU-Kurs findet an vier Abenden unter der Woche statt (jeweils Montag bis Donnerstag von 19:30 - 21:30 Uhr). Eine Auswahl an Daten wird Dir angezeigt. Wir freuen uns auf Deine Buchung!

maximale Teilnehmerzahl: 12, minimale Teilnehmerzahl: 4

Bitte beachten: Für diesen Kurs benötigst Du einen gültigen Lernfahrausweis (Kategorie A, A1, B, B1). 

Wenn Du nicht weisst, wo sich die Ausweisnummer auf deinem Lernfahrausweis befindet, dann scroll weiter runter.

Unsere Preise und Sparpakete

 Brauchst Du neben dem VKU Kurs auch noch Fahrstunden? Dann schau Dich bei unseren Sparpaketen um und profitiere von Vorzugspreisen.


Ausweisnummer für die Anmledung


Kursablauf

Der Vekehrskundenunterricht wird intensiv an 4 Abenden während je 2 Lektionen

à 50 Min. unterrichtet.

Nach erfolgreichem Besuch wird eine Bestätigung ausgehändigt.

1. Abend

Gefahrenlehre

Gefahr in der Entstehung erkennen

Wie unfallgefährdet Neulenker sind

Verkehrssehen:

Auge als Informations- und Steuerorgan

Blicksystematik/-filter

Automatismen, Reaktionszeit

 

2. Abend

Verkehrsumfeld:

Verkehrspartner analysieren

die 3-A-Technik

Strasse:

T-R-B (Tiefen-, Rand-, Basiselemente)

Witterungen (Schnee, Eis, Regen usw.)

Jahres-/Tageszeiten: Einfluss auf Lenker

 

 3. Abend

Verkehrsdynamik:

Fahrphysik bei Bewegung

Verkehrs- und Betriebssicherheit des Fahrzeugs

Verkehrsbewegungslehre:

Vorausschauende Fahrweise

 

4. Abend

Verkehrstaktik:

Verantwortung gegenüber sich und den anderen

Fahrfähigkeit (Alkohol, Drogen, Medikamente, Kaffee, Stress usw.)

Umweltschutz:

 

  • Bio-Erdgasfahren
  • Zukünftige Technologien
  • Fragen
  • Diskussionen
  • Abschluss


Vertragliche Bedingungen

Die Kursanmeldung ist verbindlich mit Kostenfolgen. Die Kurskosten sind jeweils am ersten Kurstag zu bezahlen. Spätestens 10 Arbeitstage vor Kursbeginn muss die Abmeldung erfolgen (ohne Kostenfolge).Bei Abmeldung nach Überschreitung dieser Frist werden 50% des Betrags fällig. Erfolgt die Abmeldung 5 Arbeitstage vor Kursbeginn oder später, wird der Kurs vollumfänglich verrechnet. Nur im Notfall oder mit ärtztlichem Zeugnis wird die verspätete Abmeldung kostenlos.